Unsere Haltung

Wir züchten im kleinen Rahmen, das heißt für uns, dass wir 2 Rammler, maximal 3 Rammler und 4 bis 6 Häsinnen aktiv in der Zucht haben, sowie nicht ständig und regelmäßig Würfe haben.

Unsere Häsinnen bekommen meistens 2 Würfe pro Jahr und auch ausreichend Pause. Damit wir unseren Tieren und auch den Nachzuchten genügend Zeit und Aufmerksamkeit widmen können, haben wir in der Regel auch nicht mehr als 3 Würfe gleichzeitig in der Aufzucht. Daher können wir nicht zu jeder Zeit mit Kaninchenbabys zur Abgabe dienen (und wollen es auch nicht), sondern führen für unsere geplanten Verpaarungen teilweise bereits Wartelisten.

Wir bitten daher um Verständnis, dass wir nicht immer das gewünschte Geschlecht /Farbe zur Abgabe haben. Wir sind weder eine Massenzucht noch eine gewerbliche Zucht und erfüllen die Kriterien (über 100 Jungtiere pro Jahr) für eine gewerbliche Zucht auch nicht, da wir, wie bereits erwähnt, im kleinen Rahmen züchten.

Die Zahl unserer Würfe/Jungtiere können sie unter „Verpaarungen &Würfe“ ersehen.

Wir haben da nichts zu verbergen. :o)

Haltung:

Unsere Kaninchen leben das ganze Jahr über alle in Außenhaltung (Außenställe im Garten). So können unsere Abgabetiere auch zu jeder Jahreszeit direkt wieder in Außenhaltung zeihen.

Bei der Haltung ist uns besonders wichtig, dass die Tiere sich wohlfühlen und genügend Platz haben. Daher richten wir uns bei den Ställen nach der empfohlenen Mindestgröße des Platzbedarfs für Zwergrassen (unter 2kg) und versuchen diese nicht zu unterschreiten, sondern eher zu überschreiten.

Auszug:

Platzbedarf 1. Tier -> 0,45qm  (z.B. 0,65m x 0,70m)

Jedes weitere Tier -> +30% = 0,13qm   , d.h. zwei Tiere benötigen min. 0,58qm

Platzbedarf säugende Häsin:

  • bis zur 4.Woche -> +30% = 0,45qm +0,13qm = 0,58qm
  • bis zur 8.Woche -> +50% = 0,45qm +0,23qm = 0,68qm

Ebenso sollte eine Höhe von 50cm auf min. 70% der Fläche vorhanden sein (min. 0,32qm).

Unterbringung der Rammler:  

Unser Rammler haben einen neuen Stall bekommen!

Jeder Rammler hat einen Bereich (eine Etage mit zwei Türen)mit 0,84qm für sich inkl. einer Zwischenetage! Anstrich folgt noch! ;o)

 

Die Rammler sitzen leider meistens alleine nur für die Zeit der Paarung (3 - 5 x pro Jahr) bekommen sie für ca. 3 bis 3,5 Wochen (nicht nur für 1 Stunde) Damengesellschaft. ;o)

Unterbringung der Häsinnen:

Die Häsinnen leben zu zweit (Mutter & Tochter) oder mit einem Kastraten meistens in Außenställen von min. 0,70m x 0,80m mit einer Zwischenetage von 0,20m x 0,80m.

 

Somit haben sie immer min. 0,56qm + 0,16qm = 0,72qm Fläche zur Verfügung. Von diesen „Boxen“ mit 0,72qm stehen insgesamt 6 Stück zur Verfügung.

 

Wenn die Damen Nachwuchs haben, bekommen sie je nach Wurfgröße auch eine Doppelbox.

 

Für den Auslauf nutzen sie unserer Gehege von ca. 8qm oder einen der beiden „mobilen“ Ausläufe von 2,5qm auf der Wiese. Somit können immer mehrere Gruppen oder Häsinnen mit Jungtieren gleichzeitig Auslauf haben.

Unterbringung Kastraten, Liebhabertiere etc.:

Unsere weiteren Kaninchen leben in zwei Gruppen!

Die 1. Gruppe mit Bilbo hat ein Gehege von ca. 6,25qm darin steht eine Kinderspielhütte, die als Unterkunft für die Nacht dient. Sie hat 1,84 qm inkl. mehrerer Zwischenebenen!

In der 1. Gruppe wohnen unser Bilbo im Ruhestand mit 1-2 Aufzucht-Häsinnen und 1-2 Alt-Häsinnen! Aktuell Solana mit ihrem Wurf und Ismene!

Die 2. Gruppe mit Kummer hat ein Gehege von ca. 5,5qm ebenfalls mit einer Kinderspielhütte.

In der 2. Gruppe wohnen der Kastrat Kummer mit Alt-Häsinnen in Zuchtpause: Pünktchen, Ophelia und Tigra.

 


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!